was ist das

Antworten
MamaP
Beiträge: 2874
Registriert: Dienstag 20. April 2010

Re: was ist das

Beitrag von MamaP » Donnerstag 16. September 2010

Den BabyBlues hatte ich auch.Ich denke mal den machen viele Frauen nach der Geburt durch.Vor allem glaube ich bei der Geburt ihres ersten Kindes.
Ich hatte den bei der Geburt meines 1.Kindes.Ich weis noch wie der Stationsarzt bei der Visite sagte:"Das ist der BabyBlues!" R...und Wasser habe ich da geheult.
Bei meinem 2.und 3.Kind war ich damit zum Glück nicht mehr mit betroffen.

MamaP
Mitarbeiterin der Kurbertung Friesland
Zuständig für das Saarland,München,Nürnberg und Göttingen
http://www.mukiku.de/mutter_kind_vater_ ... lingen.htm

Mitglied im www.ivbk.de

Liane
Beiträge: 1381
Registriert: Mittwoch 21. April 2010
Wohnort: Bayern

Re: was ist das

Beitrag von Liane » Donnerstag 16. September 2010

Ich hatte den bei Kind Nr.3 und leider konnte mein Mann da nicht zu mir kommen und mich trösten. Er mußte sich ja um die beiden Kinder kümmern.
Es hat mich Abends erwischt, so gegen 20 Uhr. Habe ihn dann angerufen und er konnte die Kinder ja nicht allein lassen. Habe auch Rotz und Wasser geheult, so quasi unter der Bettdecke.Und habe ihn verflucht.
Nach ein paar Tagen war zum Glück schon wieder alles vorbei.

muszi
Beiträge: 3929
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010
Wohnort: Neustadtgödens/ Sande

Re: was ist das

Beitrag von muszi » Donnerstag 16. September 2010

Den Blues kenn ich auch, nach jeder Geburt den dritten Tag.Ätzend

Benutzeravatar
J.Dambier
Beiträge: 1551
Registriert: Samstag 27. Februar 2010
Wohnort: Neustadt in Sachsen
Kontaktdaten:

Re: was ist das

Beitrag von J.Dambier » Donnerstag 16. September 2010

Dieses Thema ist erst in den vergangenen Jahren in die Öffentlichkeit gerückt; zu Recht und zwingend notwendig, da das Thema immer noch vielerorts als Tabuthema gehandhabt wird.
Das ist gut so, denn die Frauen stoßen auf großes Unverständnis bei ihren Mitmenschen die meinen, dass frischgebackene Mütter nur so vor Glück strahlen müssen und alles rosarot sein muss.
Das setzt die betroffenen Mütter noch mehr unter Druck.
Viele Grüße
Jutta

MamaP
Beiträge: 2874
Registriert: Dienstag 20. April 2010

Re: was ist das

Beitrag von MamaP » Donnerstag 16. September 2010

Genau!
Deshalb finde ich es gut das diese Seite ins Forum gekommen ist.Da könnn sich Frauen genügend Infos holen.
Klasse!
MamaP
Mitarbeiterin der Kurbertung Friesland
Zuständig für das Saarland,München,Nürnberg und Göttingen
http://www.mukiku.de/mutter_kind_vater_ ... lingen.htm

Mitglied im www.ivbk.de

Nohleymama

Re: was ist das

Beitrag von Nohleymama » Dienstag 28. Juni 2011

Dazu muss ich kurz was schreiben....
Ich habe 5 tolle Kiddies und nach jeder Entbindung so nen gewissen Babyblues....
Nach der Entbindung von Nr. 5 ging es mir richtig übel... Ich wollte selbst nicht mehr und war irgendwann auf dem trip die Kinder auch nicht mehr zu brauchen. das waren ganz grausame wochen, sie bestanden aus viel Angst....
Ich bin leider an einen ziemlich blöden Arzt geraten und eigentlich nur aus ner gewaltigen Portion selbstvertrauen wieder da raus gekommen..Eigentlich hätte ich genau zu der zeit ne Reha machen müssen, aber die KK hat uns lange hingehalten. Im August. 9 Monate nach der Geburt unserer Jüngsten darf ich nun endlich mit den beiden Kleinen zur reha.....

Benutzeravatar
Gewitterhexe
Beiträge: 5308
Registriert: Montag 1. März 2010
Wohnort: Gast

Re: was ist das

Beitrag von Gewitterhexe » Dienstag 23. August 2011

Frag mal Mel,Heidi,die hat da oben soviele Fühler...

Antworten