Interessenverband freier Beratungsstellen im Kur- und Rehabi

Hier können sich alle Institutionen vorstellen die helfen möchten
Antworten
Benutzeravatar
J.Dambier
Beiträge: 1551
Registriert: Samstag 27. Februar 2010
Wohnort: Neustadt in Sachsen
Kontaktdaten:

Interessenverband freier Beratungsstellen im Kur- und Rehabi

Beitrag von J.Dambier » Dienstag 9. März 2010

Interessenverband freier Beratungsstellen im Kur- und Rehabilitationwesen (IVBK)

NEU!!! Mit Wirkung vom 17.12.2009 ist dem IVBK die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Wilhelmshaven zuerkannt worden.
--------------------------------------------------------------------------------

Am 29.05.2009, wurde in den Räumen der Mutter-Kind-Kurberatung Friesland der Interessenverband der freien Beratungsstellen im Kur-und Rehawesen gegründet. Es ist eine Eintragung ins Vereinsregister beantragt. Danach wird der Verband den Zusatz e.V. tragen.

Der Interessenverband bietet seinen Mitgliedern sowie allen Institutionen aus den Bereichen Rehabilitation sowie der kurativen und stationären Versorgung sowie der Nachsorge (dies sind z.B. Krankenkassen, Klinikträger, Ärzte, Gutachter, Therapeuten, Selbsthilfegruppen, Patientenorganisationen, Krankenhaussozialdienste, etc.) Unterstützung und Beratungsleistungen zum Thema Rehabilitation und ambulanter und stationärer Vorsorge.

In diesem Sinne betätigt sich der Verein im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, und nimmt im Auftrag der Versammlung Lobbyistenfunktionen gegenüber der Politik und Verwaltung, anderen Verbänden im Bereich des Gesundheitswesens sowie relevanten Einzelakteuren in der Gesundheitsbranche wahr.

Auf der Arbeitsebene bietet der Verein regelmäßige Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen sowie themenbezogene Workshops für Mitglieder und Akteure der o.g. Zielgruppen an, steht für Einzelberatungen zur Verfügung.

Zentrale Zielsetzung des Vereins ist dabei die Etablierung und Durchsetzung eines einheitlichen Qualitätsstandards sowie dessen Sicherung innerhalb des Beratungswesens, einschließlich entsprechender Vor- und Nachsorge- sowie der Betreuungs- und Serviceleistungen je nach dem faktisch durch den Arzt / den Patienten angestrebten Behandlungsverfahren.

Erste Vorsitzende wurde Frau Heidemarie Rapsch (Mukiku Friesland), 2. Vorsitzende Frau Lioba Lang , Kurberatung Frankfurt a.M. Wer interesse an einer Mitgliedschaft kann hat, sich bei Heidemarie Rapsch (0172/71 94 947) oder bei Lioba Lang (0177/51 24 067) erkundigen.

Für alle Mitglieder steht ein gesonderter Bereich auf dieser Webseite zur Verfügung. In diesem Bereich befindet sich ein Forum, zum Austausch von relevanten Informationen zu Schulungen und anderen Themen, sowie ein Downloadbereich für Infomaterial.

www.ivbk.de
Viele Grüße
Jutta

muszi
Beiträge: 3929
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010
Wohnort: Neustadtgödens/ Sande

Re: Interessenverband freier Beratungsstellen im Kur- und Re

Beitrag von muszi » Samstag 10. Mai 2014

ist das noch aktuell??

holgermarion

Re: Interessenverband freier Beratungsstellen im Kur- und Re

Beitrag von holgermarion » Samstag 10. Mai 2014

Da habe ich noch nie von gehört von diesem Verein aber hört sich interessant an...

Mariechen
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2013

Re: Interessenverband freier Beratungsstellen im Kur- und Re

Beitrag von Mariechen » Samstag 10. Mai 2014

Ich habe das mal gegoogelt... das ist aktuell und der Verein besteht noch. Dort können Kurberaterinnen und Klinikbetreiber Mitglied werden.

holgermarion

Re: Interessenverband freier Beratungsstellen im Kur- und Re

Beitrag von holgermarion » Samstag 10. Mai 2014

also was ich da auf der Seite fand war schon älteren Ursprungs und nicht frisch

Antworten